Emmy-Noether-Schule, 08.12.2015

AuswahlEinem echtem Imam beim Gebet zuschauen – diese Gelegenheit hatten Schüler der Emmy-Noether-Schule in Köpenick, als Ender Cetin zu Besuch im katholischen Religionsunterricht war. Erst einmal erklärte der muslimische Religionsvertreter, was es mit Koran, Mekka, Fasten und dem Glauben im Islam auf sich hat. Und die Schülerinnen stellten Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu ihrem eigenen christlichen Glauben heraus. Als es dann Zeit für das islamische Nachmittagsgebet wurde, packte Ender Cetin seinen faltbaren Gebetsteppich aus und überraschte die Schülerinnen mit der Frage, ob er im Klassenraum beten dürfe. Ein Imam betet im Klassenraum für katholischen Religionsunterricht? Geht das? Na klar erlaubten das die Gastgeber und gaben gleich selbst ein Beispiel für interreligiöses Miteinander in Respekt und Toleranz.

Vielen Dank an Herrn Eising und Herrn Holz für die Ermöglichung dieser christlich-muslimischen Begegnung!