Fortbildungen für pädagogisches Personal an Berliner Schulen

meet2respect führt seit 2021 Fortbildungen für pädagogisches Personal an Schulen für die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie im Themenbereich „Umgang mit religiös und politisch motivierten Konflikten an (Grund-)schulen“ durch.

Dazu zählen Basis- und Vertiefungsmodule in den Bereichen „Antisemitismus“, „antimuslimischer Rassismus“, „Islamismus“, „Diskriminierung und Rassismus“, „Mobbing und Gewaltprävention“ sowie „Offene Gesprächsrunden zu aktuellen politischen Konflikten und Antisemitismus“.

Diese Fortbildungen finden meist Nachmittags online statt und richten sich an Lehrkräfte und pädagogisches Personal an Grund- und Sekundarschulen.

Sind Sie als Pädagoge oder Pädagogin an einer Berliner (Grund-)schule tätig? Dann können Sie sich in der Fortbildungsdatenbank der Senatsverwaltung für Bildung die passende Fortbildung heraussuchen und sich auch dort anmelden – einfach meet2respect ins Suchfeld eingeben und los geht’s!

Wenn Sie Interesse an einer individuellen Fortbildung haben – entweder schulintern oder an einer Schule außerhalb Berlins – so kontaktieren Sie uns bitte. Interne Fortbildungen für Berliner Schulen zu verschiedenen Themenbereichen sind über das Programm „Politische Bildung an Berliner Schulen“ finanzierbar.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen

Cornelia Rieger

Projektkoordinatorin meet2respect

Kontakt für meet2respect Anfragen
cornelia.rieger [at] meet2respect.de
0163-5248634