Synagogenbesuch mit der Schule am Schillerpark

Naomi Henkel-Guembel, Elias Dray, Osman Örs mit der Schulklasse der Schule am Schillerpark in der Synagoge am Fraenkelufer

Im August waren wir mit meet2respect erstmals zu Gast in der Synagoge am Fraenkelufer. Rabbinatsstudentin Naomi Henkel-Guembel, die am Zacharias-Frankel-College in Ausbildung ist, zeigte der 8. Klasse aus der Schule am Schillerpark die Synagoge und erklärte jüdische Glaubenspraxis anhand von sichtbaren Dingen vor Ort – von Kippa über Davidstern bis Torah-Schrein.

Darüber hinaus lernten die Schülerinnen und Schüler, was in der Reichspogromnacht geschehen ist und dass auch die Synagoge am Fraenkelufer in dieser Nacht schwer beschädigt wurde.

Mit dabei war auch das meet2respect-Tandem Rabbiner Dray und Imam Osman Örs, die inbesondere auf die Gemeinsamkeiten zum Islam und das Thema antisemitischer Anfeindungen eingingen. Die Klasse hatte zuvor bereits Besuch von einem Imam-Rabbiner-Tandem in der Schule erhalten und über Anfeindungen, die Juden und Muslime im Alltag erfahren, sowie den gegenseitigen Respekt, den die beiden sich als Jude und Muslim entgegenbringen, gesprochen.

Unser herzlicher Dank gilt den Beteiligten der Synagoge am Fraenkelufer sowie allen Mitwirkenden, die diesen Besuch ermöglicht haben.