Offizielles Foto - Hohe Qualität„Ich finde es gut, wenn Imame und Rabbiner bei der meet2respect-Tandemtour gemeinsam ein Zeichen für Respekt und Toleranz setzen, weil …

… wir nicht weiter zusehen dürfen, wie sich Hass, Gewalt und Intoleranz wie ein schleichendes Gift in unserer Gesellschaft ausbreiten. Juden und Muslime müssen zusammenstehen und sich auf Gemeinsames besinnen, ohne die Unterschiede zu leugnen. Die Sehnsucht nach Religionsfreiheit, einem friedlichen Zusammenleben in einer demokratischen und weltoffenen Gesellschaft und danach, dass uns niemand die Zugehörigkeit zu unserem Heimatland abspricht, verbindet uns. Solidarität ist das Gebot der Stunde. Lasst uns das Wesentliche in den Mittelpunkt rücken und neue Bündnisse schmieden!“

Sawsan Chebli, Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund & Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales

Internet: www.berlin.de/senatskanzlei

image002